Schutzgebiete im Heidekreis

Im Landkreis existieren 23 Naturschutzgebiete mit insgesamt 15840 Hektar Fläche. Den größten Anteil hat hierbei die Lüneburger Heide, so dass 8,5 Prozent der Landkreisfläche unter amtlichem Schutz stehen.


Gegen die ungebremste Ausräumung und Egalisierung der Landschaft stemmt sich der NABU mit dem Erwerb und der Betreuung zusätzlicher Schutzgebiete. Diese umfassen eine Gesamtfläche von über 40 Hektar in Streubesitz und umfassen alle natürlich vorkommenden und landschaftstypischen Elemente. Diese zu erhalten und z.T. erst einmal wieder herzustellen bzw. sich entwickeln zu lassen, ist Ziel der Schutzbemühungen. Grundlegend hierfür ist die Erkenntnis, dass nur ein stabiles Netz von Nahrungs- und Lebensräumen langfristig unseren Lebensraum erhalten kann. Hierfür beispielhaft Unterhaltungsmöglichkeiten zu praktizieren ist Aufgabe und Ziel des NABU.


Hinweise und Beobachtungen für eine Verbesserung unserer Bemühungen melden Sie bitte hier. Alle Beobachtungen von Tiervorkommen sowie Pflanzenfunde helfen bei der Beurteilung und Weiterentwicklung der Landschaft. Sei es in oder außerhalb der Schutzgebiete.


Hier geht es weiter zur Liste der gesetzlichen Naturschutzgebiete.

Machen Sie uns stark

unterstützen sie uns

Aktuelle Termine

Freitag, 08. Juni 2018 

Vogelstimmen-Lehrgang III. 
in der Bomlitzer Wisselshorst

 

Wann:  18.30 - 21.00 Uhr

Wo:     Parkplatz Waldstadion, Bomlitz

Info:     H. Dexheimer 
          Tel. 0 51 63 - 29 04 60

Samstag, 23. Juni 2018

 „Nachtgesänge“ – Mondscheinwanderung in der Allermarsch

 

Wann:  21.00 - 23.00 Uhr

Wo:     Ahlden 
          Rastplatz an der Aller

Info:     Dr. Antje Oldenburg 
          Tel. 0 51 64 - 80 11 13