Vogelfütterung

Vogelfütterung - Foto: Rolf Juergens
Vogelfütterung - Foto: Rolf Juergens

Die Positionen zu Umfang und Dauer der Vogelfütterung reichen auch unter Experten von „kaum“ bis „ganzjährig“. Hinweise und Tipps unter:


http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voegel/tippsfuerdiepraxis/

Als Grundsatz bleibt jedoch unbestritten:


  • Füttern Sie wenig, dafür häufiger
  • Vermeiden Sie Verschmutzungen des Futters durch Vogelfüße gegen Darmerkrankungen (Kot wird zertreten und verteilt), fegen Sie täglich das Futterhäuschen aus oder beschränken Sie sich gleich auf Futtersilos, Ringe und ähnliches.
  • Mehrere kleine Futterstellen sind einer großen vorzuziehen, weil dann weniger Stress für die Vögel entsteht, trennen Sie hierzu auch Weichfutterstellen (Amsel u.a.) von Körnerfutterstellen (Meisen & Co)
  • Achten Sie auf Ambrosia-freies Futter, sonst haben Sie ab Frühjahr die Allergiequelle schlechthin im Garten

Machen Sie uns stark

unterstützen sie uns

Aktuelle Termine

Donnerstag, 30.11.2017

Vorstandssitzung
(für Mitglieder offen)

19:30 Uhr, Ahlden, Große Str. 23